de en

Mein Kiezkino

Das DCM Team stellt vor: Unsere liebsten Kinos im Kiez. Wir schlendern von Prenzlauer Berg über Mitte bis nach Treptow und entdecken mit Michèle, Claudia und Stefan die persönlichen Lieblingskinos.

Warum ist das dein Lieblingskino und was war dein tollstes Kinoerlebnis hier?

Für mich ist das Filmtheater am Friedrichshain das nächstgelegene Yorck Kino – dort habe ich vor Corona meine Jahreskarte glühen lassen. Am liebsten sitze ich im größten Saal Nr. 1 in den Nachmittagsvorstellungen und erinnere mich gerne an THE ARRIVAL, US und THE REVENANT, weil wir dort das Kino fast für uns alleine hatten. Doch meine eindringlichste Kinoerinnerung im FaF ist und bleibt NOCTURNAL ANIMALS im goldenen Saal Nr. 2.

 

 

 

 

 

 

Wie sieht ein perfekter Tag mit einem Kinobesuch in deinem Kiezkino aus?

Am liebsten treffe ich mich vorher mit meiner Begleitung zum Eis essen (neuerdings bei Duo Siciliano Ice Cream) oder einen Kaffee in der Ecke und mache gerne noch einen langen Spaziergang durch den Volkspark. Kurz vor der Vorstellung kann man sich noch entspannt auf die Stufen des Kinos setzen und die Werbung dort abwarten. Danach gehört es eigentlich dazu, noch etwas Essen zu gehen, sich in den Biergarten des Kinos zu setzen oder bei einem Drink über den Film zu reden. Es fehlt in der Ecke wirklich an guten Läden – aber es geht ja schließlich um den Kinobesuch.

Welchen Film hast du zuletzt hier gesehen?

MATTHIAS & MAXIME von Xavier Dolan in der 22:00 Uhr Vorstellung – das ist definitiv zu spät für mich.

Warum ist das dein Lieblingskino und was war dein tollstes Kinoerlebnis hier?

Das Kino International liegt auf meinem Nach-Hause-Weg, so dass ich von der Arbeit direkt ins Kino hüpfen kann. Aber das ist nicht der einzige Grund, warum mir das Kino so gut gefällt. Auch architektonisch hat das International mein Herz erobert mit seinen großen Fenstern an der Front, die das Gebäude fast schweben lassen und einen schönen Kontrast zu den anderen Gebäuden auf der Karl-Marx-Allee darstellt.

Ich hatte viele kleine besondere Kinoerlebnisse im International. Aber vor allem die Vorstellung von LA LA LAND ist mir in Erinnerung geblieben, weil ich mit einem ganz besonderen Menschen da war, aber auch die Premiere von IF BEALE STREET COULD TALK mit dem Regisseur Barry Jenkins als Gast und zuletzt die Vorstellung von NOMADLAND, die mich tief berührt hat.

Welchen Film hast du zuletzt hier gesehen?

DER RAUSCH um 19:00 Uhr und danach ging es bei einem Abendspaziergang über die schöne Karl-Marx-Allee nach Hause, die im Sommer immer eine ganze besondere Atmosphäre versprüht.

Wie sieht ein perfekter Tag mit einem Kinobesuch hier aus?

Der perfekte Tag würde für mich an einem Samstag auf dem Boxhagener Wochenmarkt starten mit frischgebrühtem Kaffee in der einen und einem leckeren Croissant in der anderen Hand, um gestärkt in die Nachmittagsvorstellung im International gehen zu können. Ich würde früh genug loslaufen, um noch ein wenig Zeit vor Beginn des Films im Foyer des Kinos verbringen zu können.

Einfach mit einem Getränk an die großen Fenster setzen und ein wenig das Treiben der anderen Kinobesucher beobachten. Und als Abschluss des perfekten Kinotages geht es entweder in ein nettes kleines Restaurant in Friedrichshain (hier würde ich allen das Cento Passi oder das Milja & Schäfa am Ostkreuz empfehlen) oder direkt nach Hause, um den Einkauf vom Wochenmarkt zu verspeisen.

Wie sieht ein perfekter Tag mit einem Kinobesuch in deinem Kiezkino aus?

Ich könnte viele verschiedene Kinos aufzählen, jedoch ist ein Kino sehr präsent in meinem Kopf und das ist das Cinestar in Treptow. Aus dem einfachen Grund, weil ich dort sehr viel Zeit mit meiner „Kino-Familie“ verbringe. Bis zur Pandemie haben wir dort alle zwei Wochen die Sneak Vorstellungen besucht.

Das Wunderbare daran ist, dass man sich meistens Filme anschaut, die man sich sonst nicht angesehen hätte, wie zum Beispiel FLITZER. Aber mein tollstes Kinoerlebnis: Stellt euch vor, ihr sitzt nur zu zweit im großen Kinosaal und schaut euch BOHEMIAN RAPHSODY an – Gänsehaut pur, oder?!

Welchen Film hast Du zuletzt hier gesehen?

Zuletzt habe ich dort den Film TENET gesehen. Mir wird gerade bewusst, dass ich schon ein Jahr lang nicht mehr dort war.

Wie sieht ein perfekter Tag mit einem Kinobesuch in deinem Kiezkino aus?

Traditionell würde ich mit meiner Begleitung vor dem Film zu unserem Stamm-Italiener „Da Gelo“ gehen, um dort eine leckere Steinofenpizza zu essen. Viele gehen danach erst was Essen, um gemeinsam über den Film zu sprechen. Jedoch mag ich es, schon vorab die Erwartungen auszutauschen. Die Werbung und die Vorschau sind für mich eine MUSS-Veranstaltung. Nachdem der Film vorbei ist, mache ich gerne einen Spaziergang, um dann darüber zu quatschen, ob die Erwartungen erfüllt worden sind.