fbpx

DCM UND WIM WENDERS GEHEN GEMEINSAMEN WEG

Die vier DCM-Partner mit Wim Wenders in Cannes 2023, anlässlich der Weltpremieren von ANSELM und PERFECT DAYS. v.l.: Dario Suter, Wim Wenders, Marc Schmidheiny, Christoph Daniel, Joel Brandeis
Der 16. Februar 2024 ist ein ganz besonders wichtiger Tag in unserer Geschichte, denn DCM und die Produktionsfirma "Road Movies" von Wim Wenders gehen eine Partnerschaft für eine gemeinsame Zukunft ein.

Wim Wenders‘ Filmproduktion ROAD MOVIES wird durch eine Beteiligung von DCM in eine gleichberechtigte, starke Partnerschaft geführt. Damit baut DCM den Bereich der Filmproduktion als einen ihrer strategischen Schwerpunkte weiter aus und knüpft gleichzeitig an die bisherige Zusammenarbeit mit Wim Wenders an. ROAD MOVIES wird weiterhin unter dem bekannten Namen produzieren. Das erste gemeinsame Projekt ist der Dokumentarfilm THE SECRET OF PLACES (Arbeitstitel), Wim Wenders‘ Langzeitbeobachtung des Schweizer Architekten Peter Zumthor.

Zuletzt hat DCM die beiden Kinofilme ANSELM – DAS RAUSCHEN DER ZEIT sowie PERFECT DAYS von Wim Wenders in die Kinos Deutschlands und der Schweiz gebracht. PERFECT DAYS zählt schon jetzt zu den erfolgreichsten deutschen Arthouse-Filmstarts 2023 und geht zudem für Japan ins Oscar-Rennen in der Kategorie „Bester internationaler Spielfilm“.

Neben Wim Wenders wird in Zukunft auch Marc Schmidheiny, Partner und Mitgründer von DCM, als Geschäftsführer von ROAD MOVIES auftreten.

WIM WENDERS:

Das stand seit Jahren an, dass wir mit einem starken Partner zusammengehen. Als Road Movies haben wir eine bewegte Vergangenheit als eine der ältesten unabhängigen Produktionsfirmen im deutschsprachigen Raum, aber trotzdem waren wir schon seit einiger Zeit viel zu klein für das, was wir produziert haben, aber dann wiederum zu gross, um die Entwicklungsphasen zwischen Filmen gut zu überbrücken.

 

Mit DCM haben wir jetzt den Partner gefunden, den wir uns erhofft hatten, höchst integre, kreative und filmliebende Menschen, die eine Produktions- und Verleihfirma aufgebaut haben, unter deren Dach ich mich besser auf zukünftige Projekte konzentrieren kann. Ich bin rundum froh, in Marc Schmidheiny einen dynamischen und erfahrenen Partner mit einem sicheren Gespür für das zeitgenössische Kino an der Seite zu haben.

 

Während der Katalog von über 50 meiner Filme bei der Wim Wenders Stiftung einen sicheren Hafen gefunden hat, werden ROAD MOVIES und DCM ein neues Kapitel aufschlagen, um gemeinsam zukünftige Projekte zu entwickeln und umzusetzen.«

 

©Matthias Ziegler c/o Soothing Shade

© Matthias Ziegler c/o Soothing Shade

 

© DCM

MARC SCHMIDHEINY:

„Für DCM, deren Fundament auf kommerziellem und internationalem Arthouse-Film aufgebaut ist, erfüllt sich ein Traum. Wir kennen Wim Wenders seit einigen Jahren durch die gemeinsame Arbeit an der Vorbereitung der Produktion THE SECRET OF PLACES, dem Langzeit-Dokumentarfilm über den Schweizer Architekten Peter Zumthor.

 

2023 setzte sich diese Zusammenarbeit beim Verleih der beiden jüngsten Filmen von Wim Wenders fort, und wir konnten mit ANSELM – DAS RAUSCHEN DER ZEIT und PERFECT DAYS eine erste, gemeinsame Erfolgsgeschichte schreiben. Das über diese Zeit gewachsene Vertrauen, die gegenseitige Wertschätzung, eine gemeinsame kreative Vision für die Zukunft und allem voran die uns verbindende Liebe zum Kino waren für uns die Basis für dieses neue und aufregende Kapitel bei DCM.

 

Wir sehen unsere Aufgabe als Partner darin, Wim Wenders weiterhin den Raum und die Möglichkeiten zu schaffen, seine unerschöpfliche kreative Kraft auf die Leinwand zu übersetzen.“

ÜBER ROAD MOVIES:

 

ROAD MOVIES wurde von Wim Wenders gegründet und hat bis heute über 100 eigene und Filme anderer RegisseurInnen produziert oder koproduziert. Zu den bekanntesten, preisgekrönten Filmen zählen u.a. PARIS, TEXAS, DER HIMMEL ÜBER BERLIN, DON´T COME KNOCKING, BUENA VISTA SOCIAL CLUB, PALERMO SHOOTING, PINA, PAPST FRANZISKUS – EIN MANN SEINES WORTES und jüngst ANSELM – DAS RAUSCHEN DER ZEIT. Neben Wim Wenders‘ vielfältigen Dokumentar- und Spielfilmproduktionen wird ROAD MOVIES weiterhin ausgewählte Kunsteditionen produzieren, wie zuletzt die 3D-Installationen TWO OR THREE THINGS I KNOW ABOUT EDWARD HOPPER und PRÉSENCE, THE ART OF CLAUDINE DRAI.

ÜBER DCM:

 

DCM bringt als Produktionsfirma und als unabhängiger Filmverleih seit 2010 nationale und internationale Filme sowie Eigenproduktionen auf die Kinoleinwand und den heimischen Bildschirm – immer mit dem Anspruch create to inspire. Zu den preisgekrönten Filmen von DCM (Deutschland) zählen u.a. THE ARTIST, BIBI & TINA 1-5, LINDENBERG! MACH DEIN DING, SCHUMACHER, I, TONYA, MOONLIGHT, VAN GOGH, SOPHIA, DER TOD UND ICH, ANSELM – DAS RAUSCHEN DER ZEIT, PERFECT DAYS. In der Schweiz verlieh DCM Titel wie WOLKENBRUCH (DCM Ko-Produktion), BON SCHUUR TICINO, MOONLIGHT oder HOTEL SINESTRA. Bei der diesjährigen Berlinale ist die jüngste DCM-Produktion SIEGER SEIN von Soleen Yusef der Eröffnungsfilm in der Kategorie „Generation“ und steht zudem im Wettbewerb.