de en

DREHSTART «HOTEL SINESTRA»

IM UNTERENGADIN FÄLLT DIE KLAPPE ZUM SCHWEIZER FAMILIENFILM «HOTEL SINESTRA»

Es spukt wieder im ehemaligen Kurhaus Val Sinestra bei Sent im Unterengadin. Und dieses Mal wird der legendäre Hausgeist des Hotels nicht nur durch die Gänge der ehemaligen Bäder-Etage im Untergeschoss huschen, sondern die ganz grosse Leinwand unsicher machen. So sind nämlich vergangene Woche die Dreharbeiten zum Schweizer Spielfilm HOTEL SINESTRA gestartet. Bis Ende März wird die Familienkomödie unter der Regie von Michiel ten Horn in Sent und Umgebung gedreht. «Alleine der Drehort des schlossähnlichen Kurhotels ist filmreif», sagt Produzent Lukas Hobi von Zodiac Pictures, «darum freuen wir uns sehr, unsere eigene Geschichte des sagenumworbenen Hotels Sinestra erzählen zu dürfen und als Familienfilm in die Kinos zu bringen.»

Schaurig-schöner Spass für Gross und Klein sowie höchste Kinoqualität ist dabei garantiert, denn HOTEL SINESTRA ist eine Koproduktion von Zodiac Pictures –die Erfolgsproduzenten von HEIDI, DI CHLI HÄX, PAPA MOLL usw. – und der holländischen Produktionsfirma Keplerfilm.

Unterstützt wird der Film von Netherlands Film Fund, Bundesamt für Kultur, Eurimages, Schweizer Radio und Fernsehen SRF, SRG SSR, CoBO, VPRO und Zürcher Filmstiftung.

Zum Inhalt:
Als die elfjährige Ava (Bobbie Mulder) im Winterurlaub im Hotel Sinestra sich ihre nervigen Eltern wegwünscht, sind am nächsten Morgen alle Erwachsenen verschwunden. Endlich können die Kinder machen was sie wollen! Als der Strom ausfällt, setzen die Kinder alles daran, doch noch ein tolles Weihnachtsfest zu feiern. Und sie wünschen sich schon bald wieder ihre Eltern und ihre sorglose Kindheit zurück. Wie nur können sie Avas Wunsch ungeschehen machen?

HOTEL SINESTRA – Der Schweizer Weihnachtsfilm für die ganze Familie.

Ab 8. Dezember 2022 nur im Kino